florianbuergel.de · Website von Florian Bürgel  
 
Impressum   ·   E-Mail   ·   FAQ/Hilfe   ·  
  
 
    Pfad: florianbuergel.de | ComputerDOS  
     
 › Startseite
 › Website
 › Astronomie
 › Fotografie
 › Computer
DOS
HTML PHP MySQL
 
DOS

DOS

Ein kleiner DOS-Lehrgang 

Normalerweise benötigt man heute kein DOS mehr, aber ab und zu wird man trotzdem damit konfrontiert. Dieser kleine Lehrgang soll dafür sorgen, dass man sich dann nicht auf absolut unbekanntes Terrain begibt.

DOS Eingabeaufforderung öffnen

Um ein bisschen mit DOS "herumzuspielen" müssen wir zunächst die DOS Eingabeaufforderung öffnen:
Start / Programme / Zubehör / Eingabeaufforderung

Grundlegende Befehle

exit

Zunächst lernen wir gleich den wichtigsten Befehl. Um das Fenster wieder zu schließen, einfach exit eingeben und Enter drücken.

cd

Um den Ordner zu wechseln benötigen wir den Befehl cd (change directory).
Wenn wir eine Ordnerebene nach oben wollen, geben wir cd.. ein und drücken Enter.
Um in einen Ordner hinein zu gehen, geben wir cd Ordnername ein (und drücken Enter).

Auf dem folgenden Bild sehen wir, dass zunächst eine Ebene nach oben gegangen wurde (cd..) und dann wieder in den Ordner gewechselt wurde (cd Florian).

dir

Nehmen wir einmal an, dass wir nicht wissen, welche Ordner und Dateien sich innerhalb eines Ordners befinden. Dann können wir cd Ordnername nicht benutzen, weil wir nicht wissen, was wir für einen Ordernamen eingeben können.
Um eine Auflistung von Ordnern und Dateien innerhalb eines Ordners zu erhalten, benutzen wir den Befehl dir.

Laufwerk wechseln

Wenn wir ein anderes Laufwerk auswählen wollen, geben wir z.B. einfach D: ein. D ist dann der Laufwerksbuchstabe.

help

DOS ist sehr hilfsbereit. Wenn wir den Befehl help eingeben, listet es uns alle in DOS verfügbaren Befehle auf.
Wenn wir nähere Informationen zu einem Befehl haben wollen, geben wir help Befehl ein.
z.B. help dir
Es wird uns dann angezeigt, was dir macht und welche weiteren Optionen es gibt.

wichtiger Hinweis

Die in den Grundlagen vorgestellten Befehle, lesen nur Daten aus, verändern aber nichts. Mit DOS können wir aber auch z.B. löschen! Es wird nicht nachgefragt, ob wir das wirklich wollen. Der Befehl wird dann ausgeführt. Die Daten wandern dann auch nicht zunächst in den Papierkorb, sondern sind weg! Deshalb bei Befehlen in DOS, die etwas mit löschen zu tun haben, grundsätzlich vorsichtig sein.


Artikel erstellt: 2005-01-31 14:26:06   ·   Artikel aktualisiert: 2005-04-30 23:14:37
 
      Seitenanfang   ·     Druckansicht   ·     Ebene nach oben  
       
    Ladezeit: 0.015002s  
florianbuergel.de   Copyright © 2001-2007, 2011 Florian Bürgel [Germany, Nienburg (Weser)].  ·  All rights reserved.